Kölner OB Reker hält Stromsperren für richtig

„Henriette Reker, die Oberbürgermeisterin von Köln, der größten Kommune in Nordrhein-Westfalen, antwortete im Kölner Stadt-Anzeiger, ob das Lokale Stromunternehmen RheinEnergie auf Stromsperren verzichten solle: … „manche Leute brauchen dieses Damoklesschwert der Sperre, damit sie vernünftig mit ihrem Energieverbrauch umgehen.“ Dazu sagt Thomas Hovestadt, Mitglied…

Das Geld ist alle Demoaufruf

Die Preissteigerung bei Grundnahrungsmitteln beträgt 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, die Tafeln nehmen oftmals keine neuen Bedürftigen auf, das 9-Euro-Ticket wird nicht weitergeführt, die Strompreise steigen, die Energiekosten drohen zu explodieren… Für Hartz IV-Bezieher:innen, Minijober:innen, Menschen mit geringem Einkommen, einer kleinen Rente oder…

Solidarität mit der LINKEN Oberhausen !

In der Nacht wurde auf das Büro der Linken ein Sprengstoffanschlag verübt. Zwar sind die Hintergründe noch unklar, aber für uns als DIE LINKE. LAG Weg mit Hartz4 NRW steht fest: Kein Konflikt zwischen  verschiedenen Ansichten rechtfertigt so eine Tat. Es ist Glück, dass…

Armutsbericht: LINKE fordert neues nachhaltiges Entlastungspaket

Aus dem heute vorgestellten Armutsbericht des Paritätischen hat die Armut in Deutschland mit einer Armutsquote von 16,6 Prozent im Berichtsjahr 2021 einen neuen Höchststand erreicht. 13,8 Millionen Menschen gelten demnach als arm, 600.000 mehr als vor der Pandemie. Dazu sagt Janine Wissler, Vorsitzende der…

9-Euro-Tickets: Die Rückforderungen sind Bürokratie der sozialen Kälte

Zu den Rückforderungen und Minderauszahlungen an Hartz-IV-Berechtigte durch die Jobcenter sagt Janine Wissler, Vorsitzende der Partei DIE LINKE: „Das 9-Euro-Ticket soll zum Ausgleich der Belastung durch die steigenden Preise beitragen. Wenn Menschen im Hartz-IV-Bezug die Ersparnis zurückzahlen müssen, kommt die Entlastung ausgerechnet bei denen…

Jobcenter für schnelle Integration von Geflüchteten aus der Ukraine fit machen

„Die hohe Unsicherheit für Wirtschaft und Verbraucher – pandemiebedingte Lieferschwierigkeiten aus China, massive Preissteigerungen auf Energie und Lebensmittel wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine – haben sich bislang nicht negativ auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt. Die Arbeitslosenquote lag im Mai bei 4,9 Prozent. Ohne…

Die Ampelregierung sieht eine Einmalzahlung von 100€ als angemessen an als Inflations und Kriesenausgleich

Grade die Coronakrise und die Russlandkriese verdeutlichen wie die systematische Unterdeckung des Regelsatzes, die geschlossenen Sozialeinrichtungen, steigende Lebensmittel-, Energie- Gas-Ölpreise und die Erhöhung der Mietnebenkosten durch die CO² Steuer die Armut vergrößert. Der einmalige Zuschuss auch „Inflationsausgleich“ genannt in Höhe von 100,- Euro soll…

Kleinrechnung der Regelsätze statt Anpassung an die Realität

Das Kabinett hat am 15. September 2021 die Erhöhung der Regelsätze für 2022 beschlossen: Der Regelsatz soll von 446 Euro auf 449 Euro um 3 Euro (0,67 Prozent) angehoben werden. Auch die Beträge für Partner in der Bedarfsgemeinschaft steigen, von 401 Euro auf 404…

Volksinitative Gesunde Krankenhäuser NRW

Auch wir unterstützen die Volksinitaitive Gesunde Krankenhäuser NRW   Infos hierzu findet ihr hier: https://gesunde-krankenhaeuser-nrw.de

Armut und Corona

Bündnis Sozialticket NRW fordert mindestens 100 € mehr Die derzeitige Corona-Krise hat mittlerweile zu einem nahezu vollständigen Stillstand des gesellschaftlichen Lebens geführt. Mit diesem Stillstand werden erhebliche wirtschaftliche und soziale Folgen einhergehen und dazu führen, dass in naher Zukunft immer mehr Menschen auf Sozialleistungen…