Sozialberatung

Liebe Genossinnen und Genossen,

 

wie viele von euch wahrscheinlich mitbekommen haben, sind seit Mittwoch dem 18. März die Jobcenter für den Publikumsverkehr geschlossen.

Auch viele unserer Sozialberatungsstellen haben ihre üblichen Sprechstunden abgesagt und viele Linke Zentren, Geschäftsstellen der Kreisverbände, und auch die Wahlkreisbüros, in denen die Beratungen üblicherweise durchgeführt werden sind geschlossen.

 

Um die Betroffenen jedoch nicht ganz allein zu lassen, und gelebte Solidarität zu demonstrieren, möchten wir euch empfehlen, eine Telefonnummer einzurichten auf der die von Hartz IV oder anderen Sozialleistungen Betroffenen anrufen können und dort telefonisch beraten werden.

Da viele Beratungen die Einsicht von Unterlagen erfordern, sollte man bei dem Telefonat eine E-Mail-Adresse angeben an die die Unterlagen geschickt werden können.

Wir wissen, dass eine telefonische Beratung nicht alle Probleme lösen kann, hoffen jedoch damit den Betroffenen zumindest etwas helfen zu können.

Persönliche Beratung, sollte nur in ganz extremen Ausnahmesituationen stattfinden, da zur Zeit euer und der Schutz der Betroffenen an erster Stelle steht.

 

Alle Jobcenter haben Notfallnummern für die telefonische Beratung eingerichtet.

Diese Notfallnummern findet ihr auf den Webseiten eurer örtlichen Jobcenter, diese solltet ihr bei den Beratungen an die Betroffenen weitergeben können

 

Mit solidarischen Grüßen

 

Der SprecherInnenrat der LAG Weg mit Hartz IV NRW

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://lag-hartz4.de/2020/03/19/sozialberatung/