Die LAG NRW „Weg mit Hartz IV“ ist ein Zusammenschluss der LINKEN in NRW, der offen ist für Bündnispartnerinnen und -partner und Interessierte, die der LINKEN nahe stehen.

Auf unserer Webseite möchten wir uns vorstellen, euch unsere Arbeit näher bringen, über die neueste Rechtsprechung informieren, euch Platz bieten um eure Aktionen und Termine bekannt zu geben und euch die Möglichkeit bieten, mit uns in Kontakt zu treten.

Lasst uns gemeinsam nicht nur daran arbeiten, diese Seite aufzubauen, sondern auch daran, den Staatsterror durch das Hartz IV System zu beseitigen.

 

 

Im heißen Sommer/ Herbst 2022 zeichnet sich ein bedrückendes Zukunftsbild ab. Das Szenario umfasst einen Mix aus Krieg, Klimakatastrophe, Energieverknappung, Pandemie und das alles unter Bedingungen wachsender Verschuldungen. Unser Finanzminister ist zu dem nicht bereit die kleineren Geldbeutel mit einen Vergünstigten ÖPNV Ticket weiter zu entlasten, denn es muss die Schuldenbremse eingehalten werden. An der Schuldenbremse vorbei spendierte die Ampel Koalition der Bundeswehr 100 Milliarden, aber für soziales ist angeblich kein Geld mehr da.

Viele Menschen empfinden angesichts der Bedrohungen ein hohes Maß an Unsicherheit. Wir alle erleben aktuell Preissteigerungen, pandemische Verhaltensregeln, Hitze und Trockenheit, Energieverteuerung, Angst vor Krieg und Terror etc. Das Bündel an Schreckensereignissen schlägt aufs Gemüt und selbst bei manchen Optimisten schwindet der Mut und die Zuversicht. 

Aus diesem Grunde fanden am Sonntag 7.8.2022 in der Landeshauptstadt Düsseldorf Sozialproteste statt. Die Grundforderungen dieser Demo waren eine sanktionsfreie Mindestsicherung von mindestens 1200€ für ein Leben in Würde und wir können uns Herrn Lindner nicht mehr leisten.